Mittwoch, 4. Juli 2018

Spinning Karte mit Schweinchen

************************** Achtung enthält Werbung ***************************

Hallo meine Lieben,

als absoluter Neuling im DT von JM-Creation darf ich euch auch meine Karte zeigen, die ich gestaltet hab :-) Da ich auch noch nie auf einem Blog gepostet hab, ist das also eine mehrfache Premiere - denn auch für die Karte habe ich neue Techniken ausprobiert. Aber erst mal der Reihe nach.
Entstanden ist diese Grußkarte:

Die Techniken, die ich hierfür verwendet habe, ist zunächst einmal die 'Mirror'-Technik.
Ich habe praktisch die süßen Schweinchen Siegfried, Sonja und  Socrates  von JM-Creation auf einem Stück Silikon abgestempelt und dann auf einem Papier abgestempelt. Dadurch wird der Stempel gespiegelt. Natürlich habe ich die süßen Schweinchen auch noch richtig abgestempelt und angemalt. Dazu nehme ich gerne Copic Stifte und Prismacolor Buntstifte.


Jetzt komme ich auch schon zur zweiten Technik, die da heißt 'Spinning'-Technik.
Dazu werden die Schweine ausgeschnitten und aufeinander gelegt. Zwischen den Schweinen wird einfach ein Faden gelegt und anschließend werden die beiden Rückseiten verklebt (den Faden sieht man auch oben in dem Bild ganz gut).
Nun muss man einfach 2 Papiere aufeinander kleben, die ein identisches Fenster haben. Ich hab die beiden einfach 'Freihand' mit einem Cutter ausgeschnitten. Anschließend werden die Fäden einspannen und die Papiere aufeinander geklebt - fertig :-) Bevor man die Karte aufmacht dreht man einfach die Motive einige Male. Wird die Karte geöffnet, drehen sich die Schweine in die entgegengesetzte Richtung !
Hierzu ein kleines Video, damit ihr seht was ich meine:



Den Rand der Karte habe ich mit Klecksen von JM-Creation und mit einem  Fleckenmuster Stempel verziert.  Für den Himmel habe ich Distress Oxide Farben verwischt und mit weißer Acrylfarbe 'Sterne' draufgekleckst. Der Text ist auch von JM-Creation.
Hier noch ein paar Bilder:



Viele liebe Grüße
Eure Eva

Kommentare: